Grünes Panel im Rahmen der Lokalrundfunktage Nürnberg

F: Tomek Goździewicz / CC BY-SA3.0

 29. Juni 2015

Lokalisierte Vielfalt – Kooperationen im bayerischen Lokalradio

Grünes Panel im Rahmen der Lokalrundfunktage Nürnberg

 

 

am: Mittwoch, 1. Juli 2015 ab: 10 Uhr

im:  NCC Ost der NürnbergMesse, Saal Kiew

mit: Ulrike Gote, medienpolitische Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag,

 Philipp von Martius, Geschäftsführer Studio Gong und BLW,

 Michael Busch, Landesvorsitzender BJV

 Gerhard Prokscha, Geschäftsführer Extra Radio

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die freie Meinungsbildung in demokratischen Gesellschaften funktioniert nur mit einer vielfältigen Medienlandschaft, die sich durch Qualitätsjournalismus auszeichnet. In Bayern gibt es neben Nordrhein-Westfalen die meisten privaten Hörfunkprogramme.

Aufgabe der bayerischen Lokalradiosender ist es seit jeher, vor Ort ihren Beitrag zur Information der Bürgerinnen und Bürger zu leisten und regionale Identität zu stiften.

Die Sender werden nun jedoch verstärkt aufgefordert, zu kooperieren und gemeinsame Strukturen zu schaffen, um im digitalen Zeitalter bestehen zu können. Über Chancen und Risiken solcher Kooperationen und den Umgang der LokalradioanbieterInnen mit den neuen Marktgegebenheiten diskutiert die medienpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Ulrike Gote, im Rahmen eines von ihrer Fraktion veranstalteten Panels bei den Lokalrundfunktagen Nürnberg. MedienvertreterInnen und Interessierte sind herzlich willkommen.